Beobachtungsgebiet

Abgrenzung des Europäischen Vogelschutzgebiet (Quelle: LfU Bayern)
Abgrenzung des Europäischen Vogelschutzgebiet (Quelle: LfU Bayern)

 

Die Vogelschutzrichtlinie der EU (Richtlinie 79/409/EWG des Rates vom 2. April 1979) trat 1979 in Kraft und regelt den Schutz der wildlebenden Vogelarten und ihrer Lebensräume in der Europäischen Union und den Einrichtungen Europäischer Vogelschutzgebiete.

 

Aktuell gilt die Richtlinie in der Fassung 2009/147/EG. Mit dieser Richtlinie haben sich die Mitgliedstaaten der EU (damals EWG) zur Einschränkung und Kontrolle der Jagd ebenso wie zur Verwaltung von Vogelschutzgebieten als eine wesentliche Maßnahme zur Erhaltung, Wiederherstellung bzw. Neuschaffung der Lebensräume wildlebender Vogelarten verpflichtet.

 

Die Schutzgebiete des Programms werden Europäisches Vogelschutzgebiet (EVG), Besonderes Schutzgebiet (BSG) oder englisch Special Protection Area (SPA) genannt

Ingolstadt in europäischer Verantwortung

 

Das Special Protection Area (SPA) Nr. 7231-471 "Donauauen zwischen Lechmündung und Ingolstadt" ist eines der größten Vogelschutz Gebiete in Süddeutschland (siehe Karte oben).

...durch die Beteiligung an der Internationalen Wasservogelzählung an der Donaustaustufe Ingolstadt (Zählgebiet 1406016) sammeln wir Daten, um die Bedeutung des Gebietes nachhaltig sicherzustellen.

Zählgebiet

Quelle: Google Earth
Quelle: Google Earth

Vogel des Jahres - Der Star

Der Singvogel trägt den lateinischen Namen "Sturnus vulgaris". Viele Menschen kennen den Star als "Allerweltsvogel", dennoch nimmt der Bestand dramatisch ab.  

Termine - Jahresprogramm

Im Laufe des Jahres bieten wir eine Vielzahl von Exkursionen, Vorträgen und Treffen an. Wir laden  Sie herzlich ein teilzunehmen...

 

Vogelkunde

Entdecken Sie die Vogelwelt in und um Ingolstadt. Neben vielen Informationen finden Sie auch Ausflugstipps.